17.12.2012

Welliges = das Colourwavestuch

Seit einer Woche ist mein neuer Schal fertig, aber die Lichtverhältnisse haben vorher einfach kein farblich einigermaßen  gutes Bild zugelassen.
 Immer nur duster wars tagelang , ich mag das gar  nicht!!

Also mein neuer ist der Colourwaves!
Viele verkürzte Reihen die  viele, nämlich 16 Maschenmarkierer erfordern.
Aber man hat dann  ziemlich schnell heraus wie es geht.

















immer eine Grundwelle, dann linke und rechte , Trennreihen und wieder eine Grundwelle..
















Ich hab wie immer weniger Material verbraucht als andere, ich wüsste so  gerne wieso mir das immer gelingt.
Die Meinung "wer locker strickt verbrauche mehr Wolle" kann also  nicht stimmen.
Ich hab sogar zu lange Farbabschnitte verkürzt = rausgeschnitten wie zum Beispiel den Violetten am Anfangsdreieck 

.















Und auch den letzten Grünen hab ich nicht mehr gestrickt, ich wollte mit der gleichen Farbe enden mit der ich auch begonnen hatte
.













Hier noch ungespannt schon 1,50m an der Hypothenuse.
Später 1,70!!
Ein großes Kuscheltusch, gerade rechtzeitig zumWeihnachtstauwettter fertig geworden. *lach*

Verbrauch 2 Knäuel SchoppelZauberball Farbe Blaukraut.
Nadelstärke  3, 5 .
Die kleinen Maschenmarkierringe hab ich selbst aus Ringen für Schmuckketten gebastelt.
Es haben aber nicht alle meine rüde Behandlung bis zum Schluß des Tuches durchgehalten.

Jetzt noch der Ravelry Link zum Tuch:

colourwaves




Kommentare:

Karin aus Ö hat gesagt…

hey, der sieht klasse aus -- gefällt mir super gut - viel spass damit
lg karin aus ö

Gayani Martina hat gesagt…

Wunderschön!

LG Martina

Hillside Garden hat gesagt…

Wie stark, Henny! Mir fehlen die Worte, das sind auch noch genau meine Farben!

AL

Karin hat gesagt…

super Idee einfach Toll erde ich auch mal versuchengefällt mir sehr lieben Gruß Karin